5710 Kaprun - Austria - Schloßstraße 32
47.27257°N 12.76597°E
ANFAHRT und KONTAKT

auf etwa 1.400 m² Ausstellungsfläche

Vötters Oldtimer-Museum in Kaprun

Vötter's Oldtimer-Museum in Kaprun - Zell am See Erleben Sie die Faszination vergangener, aber nie erloschener automobiler Träume.

Gästestimmen

Kevin Bouilleaux administrateur@wow-annexe.fr http://www.gagnargent.com
2017-05-22 07:41 PM
Great website, thanks a lot !
Kevin Bouilleaux administrateur@wow-annexe.fr http://www.gagnargent.com
2017-05-22 07:40 PM
Great website!
Logim adada@ok.de https://192168ll.mobi/
2017-05-22 10:17 AM
Besonders interessante Seiten, vielen Dank für die Arbeit der Autoren
???????? ?????? hanca447@gmail.com http://diet-healthcare.blogspot.com/
2017-05-21 01:39 PM
Great, thanks.
Martin martinmussmann@web.de http://www.solar-gartenbrunnen.de/
2017-05-21 07:25 AM
Gute Seite :) ... macht weiter so.
Luka lukae@gmail.com http://www.kicksvovo.com/
2017-05-18 05:15 AM
Thanks much!
Nuka nukalafa@gmail.com http://www.kicksvovo.com/
2017-05-18 05:14 AM
Richtig toll gemachte Seite. Ich fand vor allem die Videogalerie und dei Geschichte des Museums interessant.
Marie Christine seotoolghs@gmail.com http://arbresachats.com/arbre-a-chat-pas-cher-comp
2017-05-17 05:25 PM
Thank for the great site
Pierre seotoolghs@gmail.com http://www.arbresachats.com
2017-05-17 05:24 PM
Thank for all the oldtimers
Robert robertmeers@live.com http://byk-rodeo.pl/inne-atrakcje-na-pikniki-dla-d
2017-05-11 04:40 AM
Thanks for all! ;)
41-50 von 119

Christine Schweinöster (regionale Journalistin):


„Hier zeigt er 200 Exponate aus ganz Europa. Darunter sind viele Fahrzeuge des kleinen Mannes aus den 1950er – 70er-Jahren: der Renault 4CV – das französische „Cremeschnittchen“ – ebenso wie der italienische Fiat 500; der holländische Kleinwagen DAF und der Trabant aus DDR-Zeiten; der schwedische Saab und der englische Austin A30. Und natürlich Fabrikate des Wirtschaftswunderlandes Deutschland, wie der Messerschmitt Kabinenroller – genannt der Düsenjäger der Landstraße – oder das geliebte Goggomobil. Ebenso der skurrile Zündapp-Janus-Wagen, diese lärmende Blechbüchse mit dem Motor in der Mitte. Die Rückbank war umgekehrt eingesetzt, damit alle vier Insassen freien Blick hatten. „Vorn protzen, hinten kotzen“, reimte der Volksmund.“
 

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Webseite www.oldtimer-museum.at stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr dazu unter Impressum.
Akzeptieren